Prof. Dr. Tolunay Tavil Özdağ

Prof. Dr. Tolunay Tavil Özdağ

(BIOCHEMIE)

Prof. Dr. Tolunay Tavil Özdağ

1982 graduierte er an der Medizinischen Fakultät der Universität Istanbul in Cerrahpaşa. 1988 schloss er seine Facharztausbildung für Biochemie und Klinische Biochemie am Haydarpaşa Training and Research Hospital ab.

1990 begann er an der Universität Istanbul, Medizinische Fakultät Istanbul, Abteilung für Kindergesundheit und -krankheiten. 1998 erhielt er den Titel Associate Professor und 2010 Professor. Bis 2017 war er als Leiter der Abteilung für Medizinische Biochemie an der Medizinischen Fakultät der Universität Maltepe tätig.

Es wurden 22 Artikel in internationalen Qualitätsindizes veröffentlicht und über 600 Verweise auf diese Artikel gemacht. Auf Kongressen werden über 100 Beiträge präsentiert. Es gibt Kapitelautoren in nationalen Büchern. Er ist Mitglied der Türkischen Klinik für Biochemie.

Fließend in Deutsch und Englisch, Prof. DR. Tolunay Tavil Özdağ ist verheiratet und hat ein Kind.

Hauptinteressengebiete:

• Er etablierte und implementierte das Labor für Diagnose und Nachsorge angeborener Stoffwechselerkrankungen. Schreiben Sie zum ersten Mal Aminosäureanalysen und organische Säureanalysen in ihrem Blut in Körperflüssigkeiten.
• Zwischen 1990-2006 wurde in der Provinz Istanbul ein neues Screening auf Phenyltonurie durchgeführt. T. R. Er diente als „Vorsitzender des Neugeborenen-Screenings“ im Programm der Generaldirektion für Mütterliche Kindergesundheit und Familienplanung des Gesundheitsministeriums.
• Er initiierte zum ersten Mal das Biotinidase-Mangel-Neugeborenen-Screening und initiierte das Neugeborenen-Screening-Programm dieses Tests.
• Einrichtung der Extended Neonatal Screening Unit.

Trust Pilot Fill Form Call Us WhatsApp
Online-Termin