en de fr ru AR

Mommy Makeover

Mommy Makeover

Wir möchten Sie nach İzmir, Türkei einladen, um eine Mommy Makeover-Operation mit günstigem Preis durchzuführen!

Ein neuer Look ist in nur wenigen Tagen möglich.

Mit günstigem Preis ist es sehr einfach, die Form und das Aussehen Ihres Körpers wiederherzustellen, indem Sie sich einer Mommy Makeover-Operation zur Bruststraffung, Brustvergrößerung, Bauchstraffung und Fettabsaugung in der Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie des İzmir Ekol Hospitals unterziehen.

 Kontaktieren Sie uns für einen schönen Start in den Sommer.

 

UNSERE ARZT

Er absolvierte die Medizinische Fakultät der Universität Ege im Jahr 2006. Zwischen 2007 und 2012 erhielt er seine Spezialausbildung in der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus İzmir Atatürk. 2017 begann er als Dozent an der medizinischen Fakultät der Universität Giresun für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie zu arbeiten. Im selben Jahr erhielt er den Titel ,,Dozent‘‘. Er hat 14 Originalartikel in in- und ausländischen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht und 17 schriftliche und mündliche Arbeiten auf nationalen und internationalen Kongressen. Er ist Mitglied der Ärztekammer İzmir und der Ägäis-Region Ästhetische and Plastische Chirurgie Vereinigung. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er spricht fließend Englisch. Fachwissen: Rhinoplastik Augenlider Ästhetik Gesichtsverjüngung Otapostatis Brustästhetik (Vergrößerung, Verkleinerung, Straffung) Korrektur der Gynäkomastie Bauchdeckenstraffung Arm - Oberschenkel Straffung Genitale Ästhetik Lipödem Chirurgie Fettabsaugung Fettinjektionen Körperformung (Hüftästhetik, BBL) Minimale ästhetische Anwendungen (Füllungsneurotoxin) Fraktionierte Laseranwendungen Hauttumoren Gesichtstraumata
Er wurde 1978 in Görele geboren. Im Jahr 2002 absolvierte er die Medizinische Fakultät der Dokuz Eylül Universität. In den Jahren 2003-2010 hatte er sein Facharztausbildung im Izmir Atatürk Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus, Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie. 2015 arbeitete er als Gastdozent im American Hospital of Paris. Im Ausland konzentrierte er sich insbesondere auf die Übertragung freier vaskulärer Lymphknoten zur Lymphödembehandlung im Bereich der Mikrochirurgie. Er nahm an zahlreichen Schulungen und Treffen in diesem Bereich teil. Es gibt mehr als 30 Artikel in der Literatur, die er in nationalen und internationalen Zeitschriften veröffentlichte. Seit 2016 arbeitet er im İzmir Özel Ekol HNO-Krankenhaus an der Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und Kosmologie. Er spricht gut Englisch. Er ist verheiratet und hat ein Kind.  Seine besondere Interessen  sind ästhetische Nasenchirurgie,  Lymphödem Chirurgie,  endoskopische Gesicht Straffung,  ästhetische Körperformung Chirurgie (Bauchstraffung, Fettabsaugung) ästhetische Brustchirurgie Haartransplantation mit FUE-Methode Migräne Chirurgie Gynäkomastie Korrektur, Genital-Ästhetik (insbesondere Penisvergrößerung) Lymphödem Behandlungen ( Mit Laser, Microcannula Lymph Protective Methode) Penisvergrößerung ( Kombinierte Methode) Migränechirurgie ( Laparoskopische Methode mit Kamera) Er war berechtigt, das "Proficiency Certificate" zu erhalten, indem es erfolgreich in der Prüfung, die von der Turkish Plastic Surgery Association im Jahr 2010 durchgeführt. Im Jahr 2015 nahm er an einem wissenschaftlichen Wettbewerb von Militärische Medizinakademie Gülhane mit seiner Studie "Sattel-Nase-Deformität Reparatur mit mikroplattenadaptiertem Rippenknorpel."Er hat den ersten Platz auf dem Gebiet der chirurgischen Medizin gewonnen. Im Jahr 2018 arbeitete er drei Monate lang im Weiss Memorial Hospital in Chicago, USA, im April, Mai und Juni an fortgeschrittenen Techniken zur Geschlechtsumwandlung, Penisvergrößerung bei Männern und er setzt seine akademischen und wissenschaftlichen Studien fort.
2008 schloss er sein Studium an der medizinischen Fakultät der Universität Eskişehir Osmangazi ab. Zwischen 2007 und 2008 studierte er an der Kaunas Medizinischen Fakultät. Er schloss die Spezialisierung auf plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie an der Afyon Kocatepe University zwischen 2009 und 2014 ab. Er hat 5 Originalartikel in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlicht und 13 mündliche und schriftliche wissenschaftliche Arbeiten auf nationalen Kongressen vorgestellt. Er setzt das akademische Studium fort. Nach seinem Erfolg bei der Prüfung im Jahr 2016 erhielt er das Kompetenzzertifikat für türkische plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Er hat die schriftliche Kompetenzprüfung für Europäische Plastische Chirurgie, die 2019 in Brüssel stattfand, bestanden. Interessensgebiete: Nasenkorrektur Halsstraffung Gesichtsstraffung Ohrplastik Bauchstraffung Fettabsaugung Brustvergrößerung / -verkleinerung, Mastopexie Gynäkomastie Genitalästhetik Lidplastik Lipödemchirurgie Penisvergrößerung (Verlängerung und Verdickung) Fettinjektionen (kombinierte Behandlungen mit Stammzellen und ).
Er absolvierte 2011 die medizinische Fakultät der Universität Samsun Ondokuz Mayıs. Zwischen 2013 und 2019 erhielt er seine Spezialausbildung in der Abteilung für plastische rekonstruktive und ästhetische Chirurgie am Ausbildungs- und Forschungskrankenhaus Ankara Dışkapı. In der Prüfung 2018 hat er erfolgreich das Qualifikationszertifikat für türkische plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie erhalten. Er ist Mitglied der Aesthetic Plastic Surgery Association und der Turkish Plastic Reconstructive Surgery Association sowie der Turkish Medical Association. Er spricht fließend Englisch.  Dr. Anıl Özpak ist verheiratet und hat 2 Kinder. Fachwissen: • Nasenkorrektur • Augenlidästhetik • Gesichtsverjüngung (Gesicht und Halls Straffung) • Otapostatis • Brustästhetik (Vergrößerung, Verkleinerung, Heben) • Korrektur der Gynäkomastie • Dehnung des Abdomens • Bauchstraffung • Arm - Oberschenkelstraffung • Genitalästhetik • Lipödemoperation • Fettabsaugung • Fettinjektionen • Minimale ästhetische Anwendungen (Füllungsneurotoxin) • Hauttumoren • Gesichtstraumata • Handästhetische Operationen
Sie absolvierte die Medizinische Fakultät der Universität Ege und schloss ihre Facharztausbildung im Haydarpaşa Forschungskrankenhaus auf dem Gebiet der Radiologie ab. Sie besuchte viele Seminare und Kurse im In- und Ausland. Sie ist Mitglied der Türkischen Gesellschaft für Radiologie. Sie spricht gut Englisch, ist verheiratet und hat ein Kind.

Häufig Gestellte Fragen

Depending on the procedures performed, total recovery is generally in the 4 to 6 week period to return to full unrestricted activities and exercise. However, patients mostly return to their daily activities at the end of 7-10 days.
There is always scarring associated with surgery. An abdominoplasty, a breast lift, as well as a breast augmentation all involve some type of scarring; however, these generally heal very well and are well hidden by any bikini or bra garments. We also recommend silicone based gels in order to help the scars to fade away in time.
Prefferably when you have returned to your pre-pregnancy weight if possible. In addition, we recommend waiting at least three to six months following breast-feeding so that the breasts may return to or involute to their new natural position.
If a patient is considering having more children it would be unwise to have a mommy makeover. Additional pregnancies would have the same effects on the breast and abdomen as the initial pregnancy did. Therefore you may require further revisionary procedures. While there is no contraindication to becoming pregnant after a mommy makeover it would be much more practical to wait until after the childbearing years have been completed.
A mommy makeover is a significant commitment and investment. We would hope that the patient would be able to maintain a healthy lifestyle and maintain an ideal body weight postoperatively as with any healthy lifestyle this would consist of avoiding smoking and excess weight gain. With regards to the breasts, we do recommend patients continue to wear breast support to minimize gravitational effects on the breasts. In addition, it goes without saying that pregnancies after a mommy makeover would certainly have a negative effect on the recent procedures.
CALL NOW
WHATSAPP