Dr. Serhan Yağdı

Er absolvierte 1993 seine Gymnasium-Ausbildung an der Bornova Anatolien Gymnasium in Izmir, schloss sein Medizinstudium an der Ege University ab und erwarb anschließend die Facharztausbildung in Orthopädischer und Traumatologischer Chirurgie vom Izmir Atatürk Trainings- und Forschungskrankenhaus.

Dr. Serhan Yağdı ist Mitglied der ESSKA (Europäische Gesellschaft für Sporttraumatologie, Kniechirurgie und Arthroskopie), Mitglied der Türkischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie und Mitglied der American Academy of Orthopedic Surgeons (AAOS).

Der Chirurg Dr. Serhan Yağdı besuchte viele nationale und internationale wissenschaftliche Konferenzen, er machte auch viele schriftliche und mündliche Präsentationen, er hat viele übersetzte und zusammengestellte Bücher und Artikel und er veröffentlichte auch zahlreiche Artikel in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften, er schloss elementare, fortgeschrittene und professionelle Kurse in der Orthopädischen und Traumatologischen Chirurgie ab.

Dr. Serhan Yağdı hat seine Facharztausbildung an der Universität Graz unter der Leitung von Prof. Dr. Simon Lambert absolviert. Er hat auch Kadaveruntersuchungen zum Extremitätstrauma gemacht. Außerdem hat er viele Forschungen zu partiellen Knieersatzimplantaten im Oxford Keble College.

Dr. Serhan Yağdı hat zahlreiche Artikel über Knie-Meniskus-Operationen, Knorpelschäden und arthroskopische Operationen an Schulter und Knöchel, die an der Leiche durchgeführt wurden.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Orthopädie und Sportmedizin, Knie-Meniskuschirurgie, Knorpelschaden, Kniearthroskopie (chirurgische Reparation und Wiederherstellung des Meniskusrisses, posteriores Kreuzband, vorderes Kreuzband, innere Bänder und äußeres Seitenband, Malachment, Arthritis und Knorpelschaden und Verkalkung, Plateltrich Plasma PRP, Schulter, Knie und Knöchel Arthroskopische Chirurgie, viele Arten von Knie-Ersatz-Chirurgie, Hüfte und Schulter Ersatz und oberen und unteren Extremitätentrauma.